Mochi – Asian Foodheaven in Vienna

Gestern Abend war ich zum ersten Mal im Mochi essen.

Einem kleinen, feinen Lokal mit japanischer K√ľche und verschiedensten internationalen Akzenten an einem wundersch√∂nen/idyllischen Fleckchen im 2. Wiener Gemeindebezirk.

Ein gutes Monat hab ich auf einen Afterwork-Tisch f√ľr 2 gewartet. Und wenn es auch nur ein 1,5 Stunden-Slot war, hab ich damals beim Reservieren einfach mal ins Blaue hinein zugesagt, obwohl ich’s noch gar nicht mit meiner Begleitung abgesprochen hatte.

Und ich muss sagen, der Monat Wartezeit hat sich so was von gelohnt!!

Die Speisekarte (ein 2 seitiges A4-Blatt) wirkte zuerst recht √ľberschaubar, aber hat mir die Entscheidung dann schlussendlich doch schwer gemacht, weil einfach viel zu viel leckere Gerichte darauf zu finden waren. Bei meiner Qual der Wahl wurde ich auch super nett (und geduldig) von unserer Kellnerin beraten.

Ich hab mich schlussendlich zu einer Gyoza-Suppe mit frischen Kr√§utern (‚ā¨ 6,50) und der Best Friend Roll (‚ā¨ 9,50) hinrei√üen lassen – und ich sag nur HAPPY BINCI!!! Selten so lecker asiatische K√ľche gegessen. #nomsi

Also meine lieben Asia-Food-Fans… auf ins Mochi!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Verbinde mit %s