Auf die Probe gestellt: Nat’Naa

Lange schon strebte ich an, das Nat’Naa in der Esterhazygasse zu testen. Aber da die √Ėffnungszeiten sonst nicht mit meinen Arbeitszeit vereinbar sind, blieb’s mir bislang bewehrt. Jetzt im Urlaub ist es nun endlich soweit! 

Das Nat’Naa: Ein kleines, aber feines Lunchlokal (mit Take Away-Option) mit g√§nzlich vegetarischen oder veganen Speisen auf der √ľberschaubaren Karte. Auf der Karte finden sich t√§glich wechselnde Tagesrichte, Eint√∂pfe und leckere Suppen aus einer K√ľche, die √§thiopische wie auch jamaikanische Tradition nach Wien bringt. Hier gehts zur Website: Nat’Naa Bei mir war’s dann √ľbrigends die Tagessuppe: eine leckere S√ľ√ükartoffelsuppe. Mit ‚ā¨ 4,50 nicht super billig, aber f√ľr gutes Essen isses mir das gut und gerne wert. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Verbinde mit %s