Es gibt immer ein erstes Mal: Marzipan-Eierlikör-Cupcakes

Wir haben mal wieder Wochenende und ich komm mal wieder in das altbekannte Dilemma: ich bin ur backmotiviert und bin grad total planlos. Na dann mal grübeln. Was hatten wir in letzter Zeit am Plan bzw. was nicht? Worauf hab ich überhaupt Bock? Oder noch besser! Ich probier was Neues aus und überrasche meinen Freund – den Marzipan-Fan – mit homemade Cupcakes. Ha, zwei Fliegen mit einer Kaltsche geschlagen! Yeah, Baby! So mag ich das.

Die Basis bildet ein Schokokuchen mit einer Surprise-Erdbeere, den Rest übernimmt ein leckeres Marzipan- Eierlikör-Topping!

#nomsi

Na, wo sind die Marzipan-Freunde unter euch? Auch Gusto drauf bekommen?

GssGss… das Rezept dazu findet ihr hier 👇!!!


Zutaten Küchlein:

  • 200g Mehl
  • 150g Staubzucker/Puderzucker
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 100g geschmolzene Butter
  • 80g Kakao
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Erdbeere pro Cupcake (auch TK möglich)

Zutaten Topping: 

  • 200g Marzipan-Rohmasse
  • 100ml Eierlikör
  • 250ml Sahne
  • 100ml Milch
  • 5 EL Staubzucker/Puderzucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 2 TL Agar Agar
  • 1 Pkg. Sahnesteif

Zubereitung: 

Milch aufköcheln lassen, Zucker und Vanillezucker dazu. Das Marzipan klein schneiden und mit dem Eierlikör in einer Schüssel gut abmixen. Dann die Marzipan-Eierlikör-Masse in die süße Milch einrühren bis sich eine flüssige Creme ergibt. Agar Agar dazu geben, Herdplatte abschalten und unter ständigem Rühren 5-10 Min. nachziehen lassen. Die Masse auskühlen lassen und sicherheitshalber immer wieder mal umrühren. Wenn ausgekühlt die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif zu festem Schlagobers schlagen und dann unter die Marzipanmasse heben. Die Toppingmasse in einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Küchlein geben.

Aber jetzt noch zur Zubereitung der Küchlein: Die Eier trennen und die Eiklar zu Schnee schlagen. Den Rest der Zutaten (bis auf die Erdbeeren) in einer Schüssel zu einer cremigen Masse verrühren. Den Schnee unterheben und die Masse in die vorbereiteten Muffin-Formen (-> mit Muffin-Papers ausgelegt) geben und dann eine Erdbeere dazu geben. Es kann auch gerne eine TK-Erdbeere sein, wer keine frischen zur Hand hat.

Tipp: Die Förmchen deswegen nicht zu voll füllen, sonst wird es zu viel mit der Erdbeere.

Die Muffins bei 170°C (Umluft) ca. 15-20 Minuten backen, auskühlen lassen und dann das lecker Topping oben drauf.


Viel Spaß beim Nachbacken!

Bussi & schönes Wochenende, meine Lieben! 

2 Gedanken zu “Es gibt immer ein erstes Mal: Marzipan-Eierlikör-Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s