Date Night in der Hollerei

Gestern war ja Valentinstag – der Tag der Liebe. Und zum ersten Mal seit Jahren war ich mit meinem Freund in Wien und nicht irgendwo in der Weltgeschichte unterwegs.

Bisher blieben wir also verschont, für diesen Tag ein schönes Restaurant zu checken. Dezent zu spät haben wir dann aber doch noch einen Tisch bekommen – und zwar in der Hollerei!!! #nomsi

IMG_0156

Halleluja! Die Hollerei ist ein sehr charmantes Restaurant im Alt Wiener Chic mit guter vegetarischer und veganer Küche, das noch auf meiner Tryout-Liste vermerkt war… oh yeah, gleich 2 Fliegen mit einer Klappe!!

Neben einem Valentinstags-Menü (Gruß aus der Küche, Vor-, Haupt- und Nachspeise) für knapp 30 Euro konnte man auch aus einer kleinen Karte wählen.

Zudem konnte man auch einzelne Speisen aus dem Valentinstags-Menü wählen, was ich persönlich toll fand, weil es sonst keine Selbstverständlichkeit ist.

 

Fazit: Das Essen ist qualitativ sehr ansprechend und auch wirklich lecker. Die Portionen waren ok und der Qualität entsprechend auch nicht wirklich billig. Aber Qualität hat ja bekanntlich auch einen gewissen Preis. Vielleicht lag’s auch am V-Day, aber egal.  Ambiente sowie Service begeisterten auf alle Fälle mit sympathischem Wiener Charme.

 

Tipp: Wer etwas kostengünstiger speisen möchte, kann Montag bis Freitag zur Mittagszeit auf ein Tagesteller oder Menü vorbei schauen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s