Rezept: Veganes Reisfleisch

Es gibt Reis! – Wie’s Helge Schneider schon zu sagen pflegt. Und zwar als leckeres Reisfleisch! Oder sollte ich dazu vielleicht doch eher „Reisvleisch“ sagen?

Egal, dazu gibt’s für euch auf alle Fälle wieder ein Rezept, meine Lieben. #nomsi

IMG_1559

Veganes Reisfleisch

Nachdem ich ja quasi rezeptfrei koche, hab ich nach bestem Wissen und Gewissen versucht, es niederzuschreiben.

Zutaten für 5-6 Personen:

  • 3 Becher Langkornreis (Bechermaß: 250ml)
  • 200 g Soja-Geschnetzeltes
  • 200 ml Sojasahne
  • 2-3 große Zwiebeln
  • 5-6 EL Paprikapulver (je nach Geschmack gerne mehr)
  • 0,75l Gemüsebrühe
  • etwas dunkle Sojasauce
  • Knoblauch
  • Öl zum Anbraten
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • In einem Topf 3 Becher Reis in gesalzenem Wasser (ca. 6 Tassen) aufköcheln lassen bis er bissfest ist.
  • 2-3 Knoblauchzehen schälen und grob hacken.
  • Dann das Soja-Geschnetzelte in einem kleinen Topf Wasser zusammen mit einer guten Portion Sojasauce (ca. 125ml auf 1Liter Wasser) und dem Knoblauch weich köcheln lassen. Wenn fertig abgießen. (Wer mag, kann die Flüssigkeit gerne auffangen und für zusätzlich zur Gemüsebrühe hinzugeben).
  • Zwiebeln schälen und klein hacken.
  • Etwas Öl zum Anbraten in einen großen Topf geben. Die gehackten Zwiebel und das fertige Soja-Geschnetzelte darin anbraten. Zum Schluss das Paprikapulver hinzugeben und kurz mit anrösten. Danach mit der Gemüsebrühe aufgießen und mit Lorbeerblättern, Salz und Pfeffer abschmecken. Für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Schlussendlich die Sojasahne und den Reis hinzugeben und auf der noch warmen Herdplatte ordentlich vermengen und für 10-15 Minuten nachziehen lassen.

 

Tipp:

Am besten mit einem leckeren frisch gemachten Salat servieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s