Rezept: Tortellini mit Hokkaido-Cottage Cheese-Füllung auf Blattspinat mit Pinienkernen

Ich weiß, ich hab mich jetzt leider lange geziert, aber da ich leider nicht hauptberuflich blogge, musste ich in den letzten Wochen meinem Job den Vorrang geben.

Um euer Wohlwonnen wieder zu gewinnen, gibt’s dafür ein super leckeres neues Rezept zum Nachkochen!

Nämlich für diese herrlichen, hausgemachten Tortellini mit Kürbis-Cottage-Cheese-Füllung auf gedünstetetem Blattspinat mit gerösteten Pinienkernen! #nomsi

 

img_4001

Tortellini mit Kürbis-Cottage Cheese Füllung auf Blattspinat

Zutaten für 2 Personen:

  • Nudelteig von Hofer
  • 150 g Hokkaido Kürbis
  • 3-4 EL Cottage Cheese (gerne auch mit Schnittlauch)
  • 1/2 TL Thymian gehackt
  • Salz/Pfeffer
  • Etwas Öl (Kokosöl od. Sonnenblumenöl)
  • 200 g frischer Blattspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Ei
  • etwas Sahne
  • etwas Parmesan

 

So wird’s gemacht:

Den Kürbis entkernen und in grobe Stücke schneiden. Danach in gesalzenem Wasser weich, aber bissfest kochen. Sobald ausgekühlt mit einer Gabel zermatschen und mit Cottage Cheese und Thymian vermischen. Danach noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pastateig von Hofer ausrollen und mit einer runden Ausstechform eine gerade Anzahl von Scheibchen (bei mir waren es 20 Stück) ausstechen.

Die eine Hälfte der Pastascheiben auflegen und jeweils 1 vollen TL Füllung darauf geben und einen Rand lassen. In einer Schüssel das Ei aufschlagen und verquirlen. Den Rand mit Ei bestreichen und dann mit der 2. Pastascheibe bedecken und am Rand festdrücken oder auch etwas aufrollen. Danach in heißem Wasser bissfest kochen bzw. in einem Dampfgarer bissfest garen.

Parallel dazu könnt ihr euch nun um den Spinat kümmern. Dazu die Knoblauchzehen schälen und klein hacken und dann in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Den frischen Blattspinat hinzu geben, mit Salz + Pfeffer abschmecken und mit etwas Sahne aufgießen. Von der Platte nehmen und mit Deckel nachziehen lassen.

Die Pinienkerne kurz in einer heißen Pfanne schwenken bis sie leicht goldbraun sind.

Die Tortellini auf einem Teller anrichten, mit Blattspinat anrichten und mit den gerösteteten Pinienkernen garnieren.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und vor allem beim Schlemmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s