Rezept: Schnelle Birnen-Maroni-Strudel

Ich dachte ja, ich könnte nach Weihnachten nichts Süßes mehr sehen, aber anscheinend geht’s doch schon wieder. Zum gestrigen Dinner mit Freunden gab es nämlich diese super leckere Birnen-Maroni-Strudel.

img_4731

Birnen-Maroni-Strudel

 

Das schnelle & einfache Rezept dazu hier:

Zutaten:

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 4-5 große, reife Birnen
  • 1 Hand voll essfertige Maroni
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • 4 EL Brauner Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 EL Butter (oder Alsan für die vegan Version)
  • etwas Zimt

 

Und so wird’s gemacht:

  • Das Backrohr auf 180°C (Umluft).
  • Birnen schälen und Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die weichen Maroni in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken.
  • In einer kleinen Pfanne die Butter zerlassen und die Semmelbrösel und den Zucker darin verrühren und anrösten.
  • 2/3 der Bröselmischung mittig auf dem Blätterteig verteilen. Dann die Birnen und Maroni durchmischt dazu geben, mit etwas Zimt bestreuen und dann den restlichen Brösel-Mix darüber streuen. Den Blätterteig zu einer Strudel rollen/falten und nach Belieben mit etwas Eiklar bestreichen.
  • Danach ins Rohr bis die Strudel goldbraun gebacken ist (ca. 20 Minuten).

 

Servier-Tipp:

Wer die Strudel noch etwas pimpen möchte, dem empfehle ich Vanille-Sauce dazu! #nomsi

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen tollen Rutsch ins neue Jahr 2017!!!

giphy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s