REZEPT: Veganes Matcha Granola

Schon lange wollte ich endlich mal selbst Granola machen. Sollte ja nicht so schwer sein… also hat zumindest nicht so geklungen. Und war’s schlussendlich dann auch nicht.

Da ich Granola natürlich am liebsten am Morgen genieße, dachte ich mir „Warum denn nicht noch etwas pimpen?!“

Für ein richtiges Power Frühstück habe ich also noch Matcha unter gemischt und ich finde es herrlich lecker … und zudem noch super einfach zu machen.

IMG_7449

Veganes Matcha Granola

Für das Rezept zum veganen Matcha Granola müsst ihr einfach nur weiterlesen! 😉

Zutaten:

  • 1 Tasse Pecan Nüsse (grob gecrushed)
  • 1 Tasse Mandeln (grob gecrushed)
  • 1 Tasse Kürbiskerne (grob gecrushed)
  • 1 Tasse Leinsamen (oder Chiasamen)
  • 1 Tasse Kokosflocken
  • 2 Tassen Haferflocken
  • 2 EL Kokosöl
  • 8-10 EL Ahornsirup
  • 2 EL Matcha Pulver

 

Zubereitung:

Nüsse, Kürbiskerne, Haferflocken und Kokosflocken in einer Schüssel gut vermischen.

Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze auf 130°C vorheizen.

Das Kokosöl in einem Topf oder einer Pfanne auf niedriger Hitze schmelzen und dann mit Ahornsirup verrühren.

Den Öl-Sirup-Mix dann unter die Nuss-Flocken-Mischung heben und gut vermengen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf verteilen.

IMG_7443.JPG

Homemade Granola (noch ohne Matcha)

Danach geht’s smooth für ca. 1 Stunde ab ins Backrohr. Im Schnitt sollte man alle 15-20 Minuten die Masse mal durchrühren, damit sie gleichmäßig geröstet wird.

Sobald gold-braun geröstet, aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen. Dann mit den 2 EL Matcha-Pulver sehr gut verrühren und in einem luftdichten Behälter lagern.

Das Matcha-Granola ist ca. 3 Wochen haltbar.

 

Ich wünsche euch gutes Gelingen beim Nachkochen und lasst es euch schmecken! 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s