REZEPT: KARAMELL-CHEESECAKE

Ich darf gut und gerne behaupten, dass Cheesecakes zu meinem absoluten Lieblings-Kuchen gehören. Super saftig und wenig Teig – eine Masse aus Frischkäse und Topfen als Basis für die verschiedensten Variationen. Ob mit Früchten, Schokolade oder Karamell verfeinert … der kulinarischen Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. #nomsi

Also habe ich mich dieses Wochenende auch mal über eine Cheesecake-Version mit leicht salzigem Karamell darüber getraut. Ich wollte zwar eine Art Karamell-Spiegel machen, aber leider hat der Kuchen den Großteil davon wieder aufgesogen. Was absolut kein Schaden war, aber hübscher wär’s wohl anders gewesen.

karamell-cheesecake.jpg

Karamell-Cheesecake

 

Auch egal – solange der Cheesecake schmeckt! 😉

Das Grundrezept für Cheesecake dazu findet ihr HIER!

Zutaten für die leicht salzige Karamell-Creme benötigt ihr:

  • 100 g Zucker
  • 125ml Schlagsahne
  • etwas Wasser
  • etwas Salz

Für die Creme den Zucker in einem Topf erhitzen bzw. karamellisieren und zwar bis er hellbraun geworden ist. Mit etwas Wasser und Schlagobers aufgießen und glatt rühren. Alles zu einer cremigen Konsistenz einkochen lassen, eine Prise Salz dazu und dann kurz kaltstellen.

Danach auf dem Cheesecake verteilen und ab damit ins Rohr! So hab ich es am Wochenende gemacht.

Ev. bleibt der Spiegel erhalten, wenn er nach dem Backen erst aufgetragen wird. Werde ich demnächst aber mal ausprobieren und hier gerne ergänzen.

Gutes Gelingen und ich freu mich wie immer über Feedback!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s