REZEPT: Einfache Pancakes

Wochenenden – heiß ersehnte Tage, die der Aufrüstung der Kraftreserven dienen sollen. Leider sind sie ja meist viel zu kurz, um eine neue Arbeitswoche voller Elan zu beginnen, aber genau deshalb sollte man sie auch richtig ausnützen!

Ich für meinen Fall liebe es später aufzustehen und ausgiebig zu frühstücken. Aber bitte nicht – wie sonst meist unter der Woche – das obligatorische Weckerl!

Dieses Wochenende standen leckere Pancakes auf dem Plan, um den süßen Hunger zu stillen. Und ich sage euch, ich liebe Pancakes! Aber dafür mache ich sie eigentlich verhältnismäßig selten, fällt mir grade auf.

img_9741.jpg

Das liegt wohl daran, dass es am Wochenende für gewöhnlich immer hausgemachte Kuchen gibt. Für den Fall, dass Ebbe an der Kuchenfront herrscht, habe ich hier ein heiß geliebtes Pancake Rezept, das super schnell und herrlich einfach geht. Und dieses Rezept für Pancakes möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Zutaten für 2-3 Personen: 

  • 200g Mehl
  • 1-2 Eier (wenn kleiner, dann 2 Stück)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Milch
  • etwas Öl für die Pfanne (ich hatte Sonnenblumenöl)

 

Zubereitung: 

  • In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Eigelb und Vanillezucker zusammen mit einer Prise Salz gut verrühren. Dann nach und nach etwas Milch hinzufügen bis sich eine cremige Masse ergibt.
  • Das Eiklar in einer extra Schüssel steif schlagen und langsam unter die Masse heben.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und dann mit einer Kelle ungefähr gleich große Portionen der Pancake-Masse in die Pfanne geben. Diese ca. 8-10 cm große Pancakes auf jeder Seite goldbraun braten.

 

TIPP:

Vor dem Braten kann man der Pancake Masse auch frisches Obst hinzufügen wie z.B.: Heidelbeeren, Bananen, Erdbeeren, o.ä.. Oder man genießt sie eben klassisch mit frischem Obst und Ahornsirup. #nomsi

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s