Mediterrane Tomaten-Marmelade

Was tun, wenn man massig Tomaten zuhause hat? Man kann Tomatensuppe oder Sugo machen ooooder sich an einer selbst gemachten Tomatenmarmelade mit frischen Kräutern versuchen. #nomsi

Ich kann euch leider noch nicht sagen, wie sie final schmeckt, weil noch nicht gekühlt, aber wenn der Geschmack nur halbwegs an den View rankommt, wirds wohl gut! 😊

Ich freu mich schon auf getoastetes Brot mit gegrilltem Feta, Rucola und dazu „die Neue“ im Glas!!! Hach….

Schnelles Joghurteis mit roten Beeren 😋

Das Lustige an selfmade Eiscreme? Dass es fast dasselbe ist wie mit Tattoos – einmal angefangen, ist es schwer wieder damit aufzuhören. 

Und deshalb geht’s auch schon wieder fröhlich weiter, um der unpackbaren Hitze Wiens zu trotzen. 

Dieses Mal: Joghurt-Eis mit roten Beeren! #nomsi   

Rezept für ca. 600 ml / 4 Portionen: 

  • 400g Joghurt (je höher der Fettanteil, umso cremiger wird es)
  • 100g Beeren 
  • 70g Zucker
  • Saft einer halben Zitrone

Das Joghurt (bei mir 10%iges griechisches Sahne-Joghurt) mit dem Zucker gut verrühren und jeweils etwas davon in die vorbereiteten Formen geben. Dadurch bekommt man dann ein kleines Joghurt-Häubchen. Danach beliebige Beeren hinzugeben und mit einem Stab- oder Standmixer zu einer flüssigen Masse verrühren. Diese Masse dann auf die Formen verteilen und über Nacht in den Tiefkühler geben. 

Viel Spaß beim Ausprobieren. Und ich würd mich dazu sehr über euer Feedback freuen. 😘

Veganes Bananen-Eis 🍦🍌 

Dear Food Lovers!

Ich hab mich heut an selbstgemachtem Eis versucht – nämlich veganes Bananen-Eis mit einem Hauch Minze.

Und es is herrlich geworden!!!
Deshalb möcht ich euch das Rezept nicht vorenthalten. 😊

Weiterlesen

Jetzt gehts den Vorräten an den Kragen 💪

Hab heute beschlossen diese Woche so lange nicht mehr einkaufen zu gehn, bis ich nicht mehr weiß, was ich mit den vorhandenen Zutaten kochen soll. Oftmals ist es doch so, dass man Dinge einkauft, weil man lieber auf Nummer Sicher gehen möchte bevor man zuhause dann drauf kommt, „Arrr, genau DAS fehlt mir jetzt!“. Passiert den Besten… Und irgendwann ist es soweit, dass man allmählich den Überblick verliert. Deshalb ist jetzt quasi mal Resteverwertung angesagt!

Darf ich vorstellen: Halloumi-Paprika-Bratpfanne mit Jungzwiebeln, Kräutern und Pinienkernen – und dazu Bratkartoffeln.

#nomsi 😋

Geburtstags-Cheesecake 2.0

Einer der meist gewünschten Kuchen für Geburtstage aus meinem Family- und Freundeskreis ist ja immer der gute alte Cheesecake. Mal mit, mal ohne Früchte.

Damit aber mal wieder etwas Abwechslung ins Spiel kommt, dachte ich mir: „Pimp it, Baby!“

Man ergänze beim gewöhnlichen Cheesecake einfach fein gecrashte weiße Schokolade und Kokosraspeln – et voilà: Raffaelo-Cheesecake! 😋

#nomsi

Gestern Mama, heute Papa 😍

Gestern einen wundertollen Mutter-Tochtertag in verbracht. Strandeln bei geilem Wetter mit Mama in Wien. Nach einem lecker Frühstück (mit neugierigen Spatzen am Tisch 😉) in der Kantine im MQ gings auf zum Strandln im 6. und 7. Bezirk. Und zum Abschluss am Abend noch zu einem Dinner bei leichtem Sommerregen ins deli am Naschmarkt.  
Und danach gleich ab nach Hause zum Backen für den heutigen Vatertag. Ein Cheesecake mit Heidelbeeren. #nomsi

Happy Vatertag, Papa! 😘

Marillenmarmelade, Baby! 

Ich weiß, ich könnt bei dem genialen Wetter auch andere Sachen machen als Marillenmarmelade zu kochen… aber manchmal kann man einfach nicht anders.

Und mit der dezent übermotiviert hibbeligen Art und Weise – die ich an den Tag gelegt hab – hab ich es dann tatsächlich geschafft, mir die heiße Marmelade beim Abfüllen in die Gläser über die Hand zu schütten! Panik – Schock – kaltes Wasser – nahe der Ohnmacht – Brennen – Schmerz – Mega-Brandblase.

Ob das wohl die Strafe dafür ist, dass ich Marmelade machen wollt bei dem genialen Wetter? Oder muss man manchmal einfach Opfer bringen beim Kochen? Keine Ahnung, aber die Marmelade ist super geworden!!! #nomsi 😋